kdr-front780px

Drucken

Sonnenfinsternis

Geschrieben von Schulleitung am .

Bild: Kinder mit Schutzbrillen beobachten Sonnenfinsternis.Am Freitag den 20.03.15 ereignet sich auf der Nordhalbkugel eine totale Sonnenfinsternis. Diese kann in unserem Landesgebiet als partielle Sonnenfinsternis sichtbar werden, sofern die Wetterverhältnisse dies zulassen. Die größte Bedeckung der Sonne ist gegen 10.30 Uhr zu beobachten. Bei klarem Himmel dürfen am Freitag nur die Schülerinnen und Schüler in der großen Pause nach draußen gehen, die eine entsprechende Schutzbrille bei sich haben. Die Lehrkräfte werden dafür sorgen, dass die übrigen Schüler im Gebäude bleiben.

Auch bei einer „nur" partiellen Sonnenfinsternis muss unbedingt darauf geachtet werden, dass niemand mit ungeschützten Augen die Sonnenfinsternis betrachtet. Bei unzureichendem Schutz der Augen kann die Netzhaut in kürzester Zeit derart geschädigt werden, dass das Sehvermögen dauerhaft eingeschränkt oder möglicherweise gar vollständig verloren geht. Normale Sonnenbrillen sind für eine Beobachtung der Sonnenfinsternis nicht geeignet. Es kommen nur spezielle Schutzbrillen in Betracht, die gemäß den gültigen EU-Normen zertifiziert sind und die CE-Kennzeichnung tragen. Hochgefährlich ist auch die direkte Beobachtung der Sonne durch Ferngläser oder Kameras, denn diese optischen Geräte bündeln die Sonnenstrahlen zusätzlich.

Drucken

Projekttage Berufsorientierung

Geschrieben von Redaktion am .

Seit mehreren Jahren finden bei uns am Ende des 1. Halbjahres Projekttage zur Berufsorientierung für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 statt. Jedes Jahr laden wir ortsansässige Betriebe dazu ein, sich und vor allem die Ausbildungsmöglichkeiten in dem Betrieb unseren Schülerinnen und Schülern vorzustellen. Durch die Präsentation unterschiedlicher Berufsfelder beabsichtigen wir, ihnen ihre Ausbildungsmöglichkeiten aufzeigen zu können. So auch wieder dieses Jahr. Vorgestellt haben sich: Altana BYK, Clyde Bergemann, Autohaus Rhein Lippe, Schreinerei Biesemann, Sparkasse, Edeka Komp, van Clewe, Westnetz, Aldi Süd, Volksbank und evangelisches Krankenhaus Wesel. Viele der Betriebe sind schon seit Anfang an dabei und begrüßen die Möglichkeit Kontakt zu unseren Schülern herzustellen und ihnen Ausbildungsmöglichkeiten näher zu bringen.

Mit den 2 Projekttagen „Ausbildung + Bewerbung" möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 9 die Möglichkeit geben, sich verstärkt und frühzeitig mit dem Thema „Ausbildung": Welche Möglichkeiten habe ich? Was wird von mir erwartet? auseinander zu setzen und ihre Unsicherheit vor diesem neuen Abschnitt nach dem Verlassen der Schule, abzubauen. Wir hoffen besonders auch durch das Training im schriftlichen Bereich durch „fremde" Trainer unseren Schülerinnen und Schülern neben den rein schulischen Grundlagen noch eine zusätzliche praktische Qualifikation für den Start in eine Ausbildung, nach dem Abschluss der Klasse 10, geben zu können, sie in ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten zu stärken und ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt zu erhöhen.

 

Drucken

Weihnachtsgrüße der Schulleitung

Geschrieben von Redaktion am .

Bild: Weihnachtsbaum

Die kommenden Weihnachtsfeiertage und den anstehenden Jahreswechsel möchten wir nutzen, um einen Rückblick auf die vergangenen Monate zu werfen. Eine Schule funktioniert nur, wenn sich alle am Schulleben Beteiligten einbringen und das hat in diesem Jahr wieder sehr gut geklappt. Wir bedanken uns daher zuerst bei den Eltern. Sie engagieren sich im Förderverein, im Elternarbeitskreis und bei vielen Veranstaltungen und Aktionen. Der Stand auf dem Weihnachtsmarkt war wieder sehr erfolgreich, weil sich zahlreiche Eltern eingesetzt haben. Im Vorfeld haben Sie Plätzchen gebacken und durch viele Sachspenden unterstützt. Zahlreiche fleißige Helfer haben die Plätzchen verpackt und beim Verkauf und am Crêpesstand geholfen. Als durch Krankheitsfälle in einigen Klassen der Unterricht gekürzt werden musste, haben Eltern ihre Hilfe angeboten und beschäftigen in den ersten Stunden die Kinder, die nicht erst später zur Schule kommen können. Wir bedanken uns auch bei den Schülern, die sich über den Unterricht hinaus in der Schule engagieren. Ihr helft z.B. bei der Mittagsaufsicht, seid als Schulsanitäter oder Streitschlichter tätig, ihr unterstützt eure jüngeren Mitschüler als Paten oder in „Schüler helfen Schülern" oder setzt euch in freiwilligen AGs ein und helft im Schulgarten. Auch dem Kollegium möchten wir unseren Dank aussprechen. In den letzten Wochen sind durch Krankheitsfälle viele Überstunden und zusätzliche Belastungen auf Sie zugekommen, aber gemeinsam haben wir Lösungen finden können. Auch bei Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts und bei Projekten haben sich viele Kolleginnen und Kollegen engagiert und bereiten aktuell auch noch den Winterabend zum Jahresabschluss vor.

Ihnen/Euch allen – Eltern, Lehrern und Schülern – danken wir für den Einsatz und die Zusammenarbeit zum Wohle unserer Schule und wünschen schöne und friedvolle Weihnachstage und ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2015.

Ina Gaastra, Harald Welz und  Heike Böken-Heinemann

Drucken

Lesewettbewerb 2014

Geschrieben von Laura Rohde,Tanina Funke am .

Am 5.12.2014 fand der Lesewettbewerb in den sechsten Klassen statt. Insgesamt traten sechs Leser an: jeweils zwei Schüler aus jeder Klasse. Jeder Leser durfte zwei „Fans" mitbringen, die zur Unterstützung dienten. Die Leser brachten jeder ein Buch mit und lasen daraus etwas vor. Nach dem eigenen Text folgte ein Fremdtext, den die Schüler zuvor nicht kannten. Die Jury bestand aus zwei Schülerinnen aus der neunten Klasse (Laura Malecki und Lene Möhring) und zwei Schülerinnen der zehnten Klasse (Laura Rohde und Tanina Funke). Außerdem waren Frau Toenne und Frau Fest in der Jury vertreten. Der Gewinner des Lesewettbewerbes ist Felix Mietze (im Bild vorne rechts). Er erhielt einen Buchpreis, der von der Buchhandlung Korn gestiftet wurde. Als Schulsieger wird Felix Mietze als Vertreter der Schule auf Kreisebene starten. Die Schule drückt ihm die Daumen.

Drucken

Einladung zum Winterabend

Geschrieben von Redaktion am .

Bild: Schneemann vor TannenbaumAm Donnerstag, 18.12.2014, um 18.00 Uhr wird es in der Konrad-Duden-Realschule weihnachtlich. Die Schüler und Schülerinnen unserer Schule laden zu diesem Zeitpunkt alle Freunde, Eltern, Förderer und Interessenten herzlich in die Aula der Schule ein. Dort möchten sie mit unterschiedlichen musikalischen und literarischen Darbietungen auf die bevorstehende Weihnachts- und Winterzeit einstimmen. In der Pause besteht die Möglichkeit, sich bei einem netten Gespräch zu „stärken", Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes zu erwerben oder aber im „Eine-Welt" Laden zu stöbern. Karten für diese Veranstaltung können in den jeweiligen Klassen bzw. bei den Lehrern und Lehrerinnen bestellt werden.

Unsere Stärken

kdr-brand-gelbIn Zeiten einer sich immer stärker individualisierenden Lebenswelt hat unsere Real- schule noch immer und zu allererst die Belange und Bedürfnisse ihrer Kinder im Blick.  Informieren...

Unser Förderkonzept

kdr-brand-blauFörderung ist bei uns ein fester Bestandteil des Schullebens und wird in Zusammenarbeit von Lehrern, Schülern und Eltern erreicht.               Informieren...

Unser Schulprogramm

kdr-brand-gruenErfahren Sie mehr über unser pädagogisches Konzept und unsere Unterrichts- und Erziehungsarbeit in Zu- sammenarbeit mit Eltern und Schülern.                    Informieren...

Unsere Hausaufgabenbetreuung

kdr-brand-lilaDie Hausaufgabenbetreuung führt unser Kooperations- partner das Diakonische Werk durch. Das Angebot spricht Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an.    Informieren...